2014

Sprengstoffverdacht - Lehrte, Bahnhof

Am heutige Morgen wurden wir zum Bahnhof Lehrte alarmiert. Dort wurde ein verdächtiger Gegenstand gefunden, der von Spezialkräften der Bundespolzei untersucht wurde. Die Überprüfung des Mediums ergab, das es sich um ein unbedenkliches Gebinde handelte. Während der Überprüfung war der Zugverkehr kurzfristig behindert. Für die Feuerwehr waren keine weiteren Maßnahmen erforderlich.

m Einsatz war der ELW 1, das HLF-B, HLF-t und die Ortsfeuerwehren Aligse und Steinwedel, sowie der Rettungsdienst.

JoomBall - Cookies