2018

WhatsApp Image 2018 01 08 at 17.13.02A2, 08.01.2018 um 07:24 Uhr - Eingeklemmte Person nach Verkehrsunfall

Um 7:24 Uhr wurden die Ortsfeuerwehren Hämelerwald und Lehrte zu einem LKW Unfall auf die BAB 2 Fahrtrichtungen Hannover zwischen den Anschlussstellen Hämelerwald und Lehrte-Ost alarmiert.

Die Ortsfeuerwehr Lehrte ging an der Anschlussstelle Lehrte-Ost in Bereitstellung, die Ortsfeuerwehr Hämelerwald fuhr die Einsatzstelle direkt an und konnte direkt nach dem Eintreffen die OFW Lehrte abrufen, da die Autobahn komplett blockiert war.

Vor Ort waren 3 LKW ineinander gefahren, dabei wurden zwei Fahrer schwer eingeklemmt.

Hierzu wurden die LKW auseinander gezogen um Platz zu schaffen, mittels hydraulischem Gerät wurde dann die Kabine bearbeitet um den Fahrer zu befreien. Nach dem der Fahrer befreit wurde, konnte er sein Fahrzeug selbstständig verlassen. Er wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht, über seine Verletzungen ist der Feuerwehr nichts weiter bekannt.

Die Bergung des verstorbenen Fahrers gestaltete sich als äußerst schwierig, die LKW wurden mittels des Feuerwehrkrans der Berufsfeuerwehr Hannover auseinandergezogen, anschließen wurde mittels massivem Einsatz von Hydraulischen Rettungsgeräten die Kabine zerschnitten und gedrückt. Die Befreiung dauerte insgesamt ca. zwei Stunden.

Die Autobahn war für die Dauer der Rettungsarbeiten voll gesperrt.

Im Einsatz waren: OFW Hämelerwald, OFW Lehrte mit 2 Zügen und 51 Einsatzkräften, sowie der Rüstzug der Berufsfeuerwehr Hannover inkl. Feuerwehrkran, der Rettungsdienst mit Christoph Niedersachsen und die Autobahnpolizei.

 

JoomBall - Cookies