2018

180627 vu2 BAB 2, 27.06.2018 um 17:45 Uhr - Verkehrsunfall, eingeklemmte Person

Um 17:45 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Lehrte zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die A2 alarmiert. 

Beim Eintreffen der ersten Kräfte bot sich folgende Lage:

Ein mit zwei PKW beladener Kleintransporter mit Anhänger war auf einen LKW aufgefahren. Im Führerhaus waren zwei Personen auszumachen. Beim Fahrer hatte der Notarzt bereits den Tot festgestellt. Da die zweite Person zunächst nicht zugänglich war, schafften wir so viel Platz, das der Notarzt an die Person herankahm. Auch hier konnte er nur noch den Tot feststellen.

Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei, wurden die beiden verstorbenen Personen mittels Einsatz von hydraulischen Rettungsgerät durch uns geborgen.

Für die Dauer des Einsatzes wurde die Autobahn 2 in Fahrtrichtung Berlin gesperrt, der Verkehr konnte auf dem Parallel Streifen im Kreuz-Ost an der Unfallstelle vorbeigeführt werden.

Da die Lage der Einsatzstelle zunächst nicht genau benannt werden konnte, wurden zusätzlich die Feuerwehren Hämelerwald, Mißburg und die Berufsfeuerwehr Hannover alarmiert. Die Feuerwehren Hämelerwald und Mißburg fuhren die Einsatztselle nicht mehr an, die Berufsfeuerwehr Hannover wurde an der Einsatztselle nicht mehr tätig.

Im Einsatz waren auf Grund der unklaren Lage der Einsatzstelle: ELW, HLF-T, HLF-B und DLA mit 21 Einsatzkräften, sowie die OFW Hämelerwald, die Berufsfeuerwehr Hannover und die OFW Misburg, der Rettungsdienst und die Polizei.

180627 vu1

JoomBall - Cookies