2019

06032019 Gefahrguteinsatz Bahnstrecke 3Lehrte/Ahlten, 06.03.2019 um 11:10 Uhr - Gefahrgutaustritt aus Kesselwagen

Am Vormittag wurden wir zu einem Gefahrgutaustritt aus einem Kesselwagen eines Güterzuges im Gleisbereich zwischen den Ortsteilen Lehrte und Ahlten alarmiert.

Nach ersten Informationen der Deutschen Bahn sollte aus dem Domdeckel eines Kesselwagens Gefahrgut austreten. Eine Erkundung unter Atemschutz ergab eine Flüssigkeit im Bereich des Domdeckels. Daraufhin wurde eine Dekon-Stelle eingerichtet und ein Trupp unter Vollschutz (CSA) zum Waggon geschickt um die Dichtigkeit des Deckels zu überprüfen. Der Trupp stellte fest, das dieser fest verschlossen war und sich nur leichte Anhaftungen an der Wand des Kesselwagens befanden. Eine nachfolgende Erkundung ergab keinen weiteren Stoffaustritt.

Durch die Feuerwehr wurden die Maßnahmen beendet und die Einsatzstelle an den Notfallmanager der DB übergeben.

Im Einsatz waren ELW 1, HLF-T und MTW, der ABC-Zug der Region Hannover-Ost und die Fachgruppe ABC der Berufsfeuerwehr Hannover mit insgesamt 89 Einsatzkräften, sowie der Rettungsdienst, die Polizei und Mitarbeiter der Deutschen Bahn.

Presseartikel HAZ

Presseartikel Altkreisblitz

06032019 Gefahrguteinsatz Bahnstrecke 1  06032019 Gefahrguteinsatz Bahnstrecke 1  06032019 Gefahrguteinsatz Bahnstrecke 2

JoomBall - Cookies