2005
Ausgelöste Brandmeldeanlage - Lehrte, Industriestraße
Am Samstagnachmittag um 14:31 Uhr wurden die Feuerwehrmänner der Ortsfeuerwehr Lehrte von der Feuerwehreinsatzleitstelle in Ronnenberg auf Grund einer ausgelösten Brandmeldeanlage bei der Fa. Quelle in Lehrte alarmiert. Sofort rückte ein kompletter Löschzug zur Einsatzstelle aus.
Nachdem die Feuerwehr sich Zugang zu dem Objekt verschafft hatte, stellte der eingesetzte Erkundungstrupp schnell fest, dass es sich bei diesem Alarm um einen so genannten Fehlalarm durch technischen Defekt der Brandmeldeanlage handelte.
Nachdem ein verantwortlicher Mitarbeiter informiert und vor Ort war, wurde diesem die Einsatzstelle übergeben und die Feuerwehr konnte wieder zur Wache einrücken.

Im Einsatz waren: 14 Feuerwehrmänner (Fm) 1 Einsatzleitwagen (ELW 1), 1 Tanklöschfahrzeug (TLF), 1 Drehleiter (DLK), 1 Löschgruppenfahrzeug (LF 16) und ein Streifenwagen der Schutzpolizei Lehrte.



JoomBall - Cookies