2007

Tanklaster ausgebrannt Feuer nach Verkehrsunfall - BAB 2, Lehrte Richtung AK Ost

Ein mit 7 Personen besetzter Kleintransporter ist mit einem LKW kollidiert, hat sich überschlagen und Feuer gefangen.

Beim Abrücken aus der Feuerwache konnte schon eine massive Rauchsäule gesehen werden. Laut erster Meldung sollten sich in dem PKW noch Personen befinden, dies hat sich zum Glück nicht bestätigt. Alle 7 Insassen konnten sich leicht verletzt selbst befreien. Der PKW und der LKW standen im Vollbrand.

Da sich auf der Autobahn keine Wasserentnahmestellen befinden, wurden die Ortfeuerwehren Ahlten, Immensen, Sieverhausen und Höver alarmiert, um mittels ihren Tanklöschfahrzeugen einen Pendelverkehr einzurichten.

Die Autobahn wurde für die Löscharbeiten in beide Richtungen voll gesperrt.

Im Einsatz waren: ELW, TLF, LF, DLK, RW mit 27 Einsatzkräften sowie die OFW Ahlten, Immensen, Sieverhausen und Höver, der Rettungsdienst und die Autobahnpolizei.

247b35b1361019a2fa7e532265a16fc2.jpg 57f9e4019013bcd41ff8a56228540a83.jpg e18584ee86d22dfa796116c3628faa23.jpg 01b1e5862e8e6d9bade6ace100f68912.jpg d1526c4d649c3c0862b4adb7a5f8bf7d.jpg

JoomBall - Cookies