2009

Gefahrgutunfall - Mittellandkanal, Schleuse Bolzum

Am heutigen Nachmittag wurde der Gefahrgutzug zu einem Einsatz auf dem Mittellandkanal alarmiert. Dort war ein Tankschiff leckgeschlagen und ca. 200 l Heizöl sind in die Schleuse gelaufen. Das Tankschiff hatte zuvor auf einer Strecke von rund 100 Kilometern wegen einer Leckage das Heizöl verloren. In der Schleuse bei Bolzum wurde der Schaden erst bemerkt.

Nach dem das restliche Heizöl aus dem defekten Tank umgepumpt war, wurde das Leck notdürftig von Kräften des Gefahrgutzuges abgedichtet. Erst am späten Abend konnte der Einsatz beendet werden. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Beamte der Wasserschutzpolizei haben die Ermittlungen aufgenommen. Dem Kapitän wurde die Weiterfahrt zunächst verweigert.

Die OFW Lehrte war mit dem MTW, dem GW-G, dem LF 8 mit GA-Boot und dem GW-N und 16 Einsatzkräften an dem Einsatz beteiligt.

(Bildquelle:nonstopnews)

 

JoomBall - Cookies