News

Auf einen verhältnismäßig normalen Verlauf kann die Ortsfeuerwehr Lehrte in der Silvesternacht zurückblicken.

Lediglich zwei Kleinrände und ein Kellerbrand forderten die Einatzkräfte der Kernstadt, die mit 18 Einsatzkräften in die Nacht in Bereitschaft waren.

Zum Teil schwierig erwies sich für die Retungskräfte jedoch die Anfahrt zu den jeweiligen Einsatzstellen. Viele Feuerwerkskörper wurden mitten auf der Straße gezündet und sorgten dadurch für Behinderungen, die letzlich aber ohne Folgen blieben.

JoomBall - Cookies