Aktivitäten

Zeltlager jf 2018Das diesjährige Stadtjugendfeuerwehrzeltlager richtete die Jugendfeuerwehr Aligse aus und feierte ihr 40-jähriges Jubiläum.

Das Zeltlager fand vom 15. Juni bis zum 17. Juni auf dem Gelände der Sportanlage Aligse statt.

Am Freitag begann das Zeltlager mit dem Aufbau auf dem Gelände. Das Zeltlager wurde am Abend offiziell mit einer kurzen Feierstunde und einigen Grußworten durch den Stadtjugendfeuerwehrwarte, Stadtbrandmeister und Gästen aus der Politik eröffnet. Die Feierstunde wurde durch ein leckeres Abendessen abgerundet. Der Tag war noch nicht zu Ende, zu später Stunde ging es weiter mit einer Nachtwanderung. Wieder auf dem Zeltplatz angekommen, gab es Stockbrot am Lagerfeuer. Nach einer gemeinsamen Verabschiedung brach die Nachtruhe ein.

Am Samstagvormittag fand nach dem Frühstück auf dem Sportgelände eine Spaßolympiade statt. Diese bestand aus zehn Stationen (XXXX) die auf den Vor- und Nachmittag verteilt wurden. Alle Stationen wurden erfolgreich von den Jugendlichen absolviert. Nach der Olympiade wurden am späten Nachmittag gemeinsame Spiele wie Fußball, Volleyball oder Badminton gespielt. Auch der ein oder andere nutze die Chance um sich bei einer kleinen Wasserschlacht etwas abzukühlen.

Das Lagerfeuerwehr wurde jeden Abend angezündet und galt für viele als abendlicher Treffpunkt. Die einzelnen Jugendfeuerwehren mussten jeweils im Wechsel zwei Stunden eine Nachtwache halten.

Nach dem Frühstück am Sonntag hieß es dann Abbau und aufräumen des Sportplatzes.
Zum Schluss fanden eine Abschiedsrede und die Siegerehrung der Spaßolympiade statt. Diese führten der Ortsbrandmeister und Jugendwart aus Aligse durch.

Dank gilt der Ortsfeuerwehr Aligse für die Ausarbeitung dieses Zeltlagers und allen freiwilligen Helferinnen und Helfern.

JoomBall - Cookies